Lieferwagen-Versicherung

Die Lieferwagen-Versicherung

Gleichermaßen wie bei dem Kraftwagen gibt es außerdem für Lieferwagen die Lieferwagen-Versicherung Haftpflicht. Überdies können Sie die Teilkasko- oder eine Vollkaskoversicherung für den eigenen Lieferwagen versichern. In diesem Zusammenhang hat man eine Auswahl zwischen einer Eigenbeteiligung oder dem Vertrag ohne Selbstbeteiligung in bestimmter Höhe. Die Kaskoversicherung für ihren Lastkraftwagen sichert Verluste an dem hochpreisigen Lastkraftwagen ab. Des Weiteren dürfen Geschäftsinhaber eine Insassen-Versicherung, die jeden Beifahrer Schutz bietet absichern.

Der Lieferwagen-Versicherung Versicherungsvergleich

Lieferwagen-VersicherungDie Lieferwagen-Versicherung ist eine sehr individuelle Fragestellung. Hierbei lohnt sich ein Lkw Versicherung Rechner in jedem Fall. Durch den Einsatz eines Lieferwagen-Versicherung Tarifrechner sollte ein jeder evtl. hier seine Lieferwagen Versicherungen ausrechnen und auch sparen.

Lieferwagen-Versicherung – Haftpflicht-Versicherung und die Kasko-Versicherungen

Die Kfz-Haftpflicht berechnet unter anderem nach Kfz-Typklassen. Innerhalb einer Lastkraftwagen Haftpflicht wird eine Beitragszahlung nach der Kw-Stärke berechnet. Pickup Versicherungsunternehmen differieren zwischen Werksverkehr und Güterverkehr. Abhängig von dieser Zuordnung wird eine WKZ festgelegt. Beim Werksverkehr spediert ein Lastwagen Waren die dem Unternehmer selbst gehören. Transportunternehmen befördern Waren für Dritte. Dieses versteht man unter dem Gütertransport. Vom gewerblichen Güterverkehr nochmals abgegrenzt wird der simple Pickup mit der Nutzlast bis 1,0 Tonnen.

Obendrein wird zwischen dem Lastwagen im Werknahverkehr und Lieferwagen im Werknahverkehr unterschieden. Unter Nahverkehr verstehen die versichernden Gesellschaften einen Umkreis von Fünfzig Kilometer rund um den Standort. Übrige Versicherungen akzeptieren hingegen eine gelegentliche Inanspruchnahme des Pickups gleichfalls im Fernverkehr.

Eine Lkw Teilkasko bezahlt bei:

  • Haarwildschäden
  • Feuer

Die Lieferwagen Vollkasko bezieht sich zusätzlich auf Unfallschäden am eigenen Kraftfahrzeug, ebenso wenn der Kraftfahrer Schuld am Verkehrsunglück trägt.

Fuhrparkversicherungen

Bei Fuhrunternehmen, die mehr als drei Lastwagen aufweisen, empfiehlt sich die Fuhrparkversicherung oder Flottenversicherung. Damit kann man die Gesamtheit aller Fahrzeuge absichern und bis zu 50 Prozent gegenüber solcher Einzelnen Versicherung sparen. Kommen hier selten Unfälle an allen Autos und Lastkraftwagen vor, gewähren die Versicherungsunternehmen darüber hinaus einen hohen Rabatt. Bei solch einem Ausmaß des Unfallschadens spielt fernerhin die Zahl der Unglücksfälle eine e Rolle. Aus diesem Grund bieten verschiedene versichernden Gesellschaften hier organisierte Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören zum Beispiel Fahrsicherheitstrainings.

Die Güterschadenhaftpflicht

Die Zuladung des Lastwagen ist mit der einzelnen Lkw Haftpflicht oder mit der Kaskoversicherung nicht abgedeckt. Nicht zuletzt auch die eigene Kaskoversicherung, egal ob Teil- oder Vollkaskoversicherung, bezieht sich einzig auf das Fahrzeug selbst. Wenn bei einem Unfall die Fracht beschädigt werden, was macht man dann? Als Folge greift die eigene Frachtführerhaftpflichtversicherung, die sich im Kontrast dazu nicht unbedingt auf Gefahrgut bezieht. Dazu sollte zusätzlich die Versicherung für Gefahrgut abgeschlossen werden. Eine Frachtführerhaftpflicht haftet bei Schäden bis zum Totalschaden. Die Güterschadenhaftpflicht ist im Handelsgesetzbuch geregelt.

Kommentare sind geschlossen.